Aktuelles Kiga

Sommerfest des Waldkindergarten Uetze e.V.

Am Samstag, den 30.6.2018 feierte der Kindergarten Grashüpfer und die Krippe Fuhsestrolche des Waldkindergarten Uetze e.V. ihr 1. gemeinsames Sommerfest.
Bei bestem Wetter begrüßten der Vorsitzende Benjamin Claaßen und die Leitung des Kindergartens Claudia Rönick die zahlreichen Besucher. Danach konnten sich alle Gäste über die Darbietungen der Kinder erfreuen.
Während des Festes konnte man sich über das Thema Wildinsekten erkundigen, Insektenhotels herstellen und an der gemeinsamen Papptellergirlande kreativ mitarbeiten.
Zweimal wurde das Bilderbuchkino „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von 2 Mitarbeiterinnen vorgeführt. Die Kinder waren jedes mal sehr begeistert.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt, denn die Eltern der beiden Gruppen backten leckere Kuchen fürs Buffet.
Nachdem einige Gäste den Rundgang durch den Waldkindergarten mitgemacht haben, wurde um 17:00 Uhr die neue Rutsche eingeweiht.
Am Ende des Festes sind alle Kinder und Erwachsene gemeinsam auf Löwenjagd gegangen und wurden mit der Raupe Ursula zum Schmetterling verwandelt.
Nach dem Schlusswort von Julia Blanke (Leitung d. Krippe) wurde nach alter Tradition gemeinsam abgebaut.

Der Vorstand und das Team der Einrichtungen bedanken sich bei den vielen helfenden Händen, die zum Gelingen des tollen Festes beigetragen haben.
Ganz besonderen Dank gilt dem Orgateam, dass im Vorfeld alles geplant hat.

 

Helau und Alaaf

Nach der ereignisreichen Weihnachtszeit wird es endlich wieder bunt. Am Jahreszeitlichen Übergang zum Frühling findet der Fasching seinen festen Platz, so auch im Waldkindergarten Uetze. Indianer, Piraten, Prinzessinnen und viele mehr haben hier am Rosenmontag einen bunten Vormittag verbracht.

 

 

Laternenfest des Waldkindergartens Uetze

Am vergangenen Donnerstag feierten die Familien des Waldkindergartens Uetze das alljährliche Laternenfest. In einem liebevoll vorgetragenen Theaterstück brachten die kleinen „Grashüpfer“ die Augen ihrer Angehörigen zum Leuchten. Im Anschluss ging der Umzug im Licht der Laternen durch den Wald. Der Weg wurde von zahlreichen Kerzenlichtern beleuchtet. Immer wieder hielt die Menschenmenge an, um eines der vielen Laternenlieder zu singen. Am Ende wartete ein abwechslungsreiches Buffet und die Familien ließen den Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot und heißer Suppe ausklingen. „Es war ein wunderschönes Laternenfest 2017″, so der allgemeine Tenor von Erziehern, Eltern und Kindern.“